Ich bin auch Gott


Ich bin. Ich existiere.

 

Sein ist eine Konstante im weiten Universum. "Ich war" und "ich werde" sind dabei ebenso Teil des Seins wie das "Nichts". Alles ist, alles existiert ohne Unterbrechung. Versuchen Sie das nicht mit dem Kopf zu verstehen. Unsere Logik wird bereits von der Quantenphysik überfordert - diese hat nachgewiesen, dass sich Sein überall gleichzeitig befindet und auch nicht befindet. Atmen Sie bewusst ein und fühlen Sie..., fühlen Sie Ihr Sein. Sie können weder mehr noch weniger sein - Sie sind und somit schon immer voll.


Bewusstsein

 

Bewusstsein ist die Folge, des Existierens. Jedes Sein kann wahrnehmen, fühlen, dass es existiert.

Im neuen Bewusstsein trennen sich die Stränge der Wahrnehmung von der Bindung nach außen und das eigene Ich tritt komplett in den Vordergrund. Es genügt ein Atemzug, um sich zu fühlen. Niemand braucht dafür noch tausende Einflüsse (Verletzungen, Freuden, Abhängigkeiten...) von außen, um das eigene Sein wahrzunehmen. Im alten Bewusstsein hieß es noch: „Kumbaya wir sind alle eins, ein Sein“ im neuen heißt es „Ich bin der ich bin“. Und alles in sich vereint, heißt - SEIN.


Ein neuer Weg

 

Meine Arbeit beschreibt einen neuen Weg.

Dabei zeige Ich mit Klarheit und Bewusstsein die Anmut in Ihrer Bewegung. Egal ob Drama, Schwere, Leichtigkeit oder Oberflächlichkeit, jeder noch so kleine Teil Ihrer Gestaltung ist perfekt und damit anmutig.

Mit jedem Atemzug können Sie dies fühlen.

Ob Sie mit mir zusammenarbeiten oder nicht, Sie sind bereits auf diesem perfekten Weg. Einfach nur durch das Lesen dieser Zeilen, bemerken Sie Ihren Respekt für Ihren Weg ...atmen und fühlen...